Häufig gestellte Fragen

FAQ ZU PIGMENTFLECKEN ENTFERNUNG

Das lässt sich pauschal nicht beantworten, da es auf den jeweiligen Hauttyp und die individuellen Gegebenheiten ankommt. Prinzipiell lassen sich mit einer einzigen Laserbehandlung aber bereits optimale Ergebnisse erzielen, sodass die Pigmentflecken schon wesentlich unauffälliger erscheinen.

Pigmentflecken im Gesicht und am Körper sind grundsätzlich gleich zu behandeln. Das heißt dass wir nicht nur für Pigmentflecken übliche Hautareale behandeln. Allerdings entstehen die Pigmentflecken überwiegend an lichtexponierten Hautarealen. Das Gesicht sowie die Handrücken sind daher am häufigsten betroffen. Daher behandeln wir diese Stellen auch am häufigsten. Sommersprossen oder Sonnenflecken auf den Schultern (sogenanntes Freckling, besonders bei Surfern) lassen sich ebenso erfolgreich mit dem Pikosekunden-Laser behandeln

Essenziell ist hierbei ein täglicher Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 50. Der Grund dafür ist folgender: Unter UV-Bestrahlung pigmentieren bereits vorhandene dunkle Flecken schneller als die umgebende Haut der Pigmentflecken. Somit verstärkt sich der Kontrast der Pigmentflecken. Daher ist ein UV-Schutz unerlässlich.

In der Regel genügt bei Pigmentflecken eine einzige Behandlung mit dem Rubin-Laser, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. In Einzelfällen kann aber zur Verstärkung des aufhellenden Effekts eine Nachbehandlung erfolgen.

Da es sich bei Laserbehandlungen um ein besonders sicheres Verfahren handelt, sind die Risiken überschaubar. Einige Medikamente, die regelmäßig eingenommen werden, können die Haut empfindlicher gegen Laserenergie machen und müssen vor dem Eingriff abgesetzt werden. Wird die Haut nach der Behandlung ungeschützt Sonnenstrahlung ausgesetzt, kann es zu neuen Hyperpigmentierungen kommen. Ein konsequenter Sonnenschutz ist daher unerlässlich.

Als sogenannter abtragender Laser hinterlässt der Pikosekundenlaser eine Kruste, die für ca. 7 Tage bestehen bleibt. Da die Haut nach der Laserbehandlung deutlich lichtempfindlicher ist, sollte direkte Sonne für bis zu 2 Wochen gemieden werden. Zudem ist das Auftragen eines hohen Sonnenschutzes erforderlich.

Eine Sitzung dauert nur wenige Minuten. Zum Schutz vor neuen Pigmentflecken durch zu viel Sonne sollte die Behandlung vorzugsweise im Winter stattfinden.

Pigmentflecken-Entfernung Kontaktieren Sie uns

Powered by Anfrageformular

Bei Activa sind Sie Herzlich Willkommen!

English EN French FR German DE Turkish TR