Tel: 07131/2700200 | Email: info@activa-laserzentrum.de | Impressum

Daher vertrauen unsere Therapeuten nicht auf die herkömmlichen, in der Branche weit verbreiteten Methoden, sondern führen jede Laserepilation ausschließlich mit Geräten der neuesten Generation durch. Mit innovativen Technologien wie dem Diodenlaser und dem Alexandritlaser können wir unabhängig von Haar- und Hauttyp sowie Pigmentierung bestmögliche Ergebnisse erzielen.

Dauerhafte Haarentfernung Kostenrechner

WÄHLE DEIN GESCHLECHT
Preis pro Behandlung (Richtwert) bei Frauen
*Klicke auf die Körperteile, um die Kosten zu erfahren.
*Individuelle Pakete sind bei einer Beratung vereinbar.

Preis pro Behandlung (Richtwert) bei Männer *Klicke auf die Körperteile, um die Kosten zu erfahren.
*Individuelle Pakete sind bei einer Beratung vereinbar.

Chancen und Vorteile einer Laserepilation

Zu starke oder unerwünschte Körperbehaarung kann nicht nur als kosmetisch störend wahrgenommen werden, sondern für die Betroffenen auch zu einer erheblichen psychischen Belastung werden. Ob Damenbart oder übermäßiger Haarwuchs am Rücken, in der Bikinizone oder an den Armen - regelmäßiges Rasieren, Epilieren und die Anwendung von Enthaarungscremes schaden der Haut langfristig und fördern die Entstehung von Entzündungen. Diese manifestieren sich in Form unschöner Pickel, Pusteln oder Rötungen. Gleichzeitig ist die regelmäßige Rasur oder Anwendung von Epiliergeräten mit einem erheblichen Zeitaufwand und oft mit Schmerzen und kleinsten Verletzungen der Haut verbunden. Eine Laserbehandlung, die eine dauerhafte Haarentfernung ermöglicht, ist eine schmerzarme und hautschonende Alternative, mit der diese mühsamen Maßnahmen der Körperpflege der Vergangenheit angehören.

Dauerhafte Haarentfernung mit Laserimpulsen – Grundlagen und Wirkungsweise

Im Rahmen einer Laserepilation werden die Haarfollikel oder Haarwurzeln durch die Einwirkung von Lichtimpulsen verödet. Im Zuge dieses Prozesses kommt es durch die Wärmeeinwirkung zu einer Denaturierung der in den Haarwurzeln befindlichen Eiweißverbindungen. Diese Proteine werden von den Zellen der Haarfollikel für die Bildung neuer Haarsubstanz benötigt. Als Folge der durch das Laserlicht verursachten Zerstörung dieser Nährstoffe fallen die Haare nach und nach von selbst aus. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass das nur von hochmodernen medizinischen Geräten erzeugte gebündelte Laserlicht die Epidermis durchdringt und die in der darunterliegenden Dermis befindlichen Haarfollikel punktgenau erreicht. Da diese abwechselnden Wachstums- und Ruhephasen unterliegen und nur aktive Haarwurzeln verödet werden können, muss jede Laserbehandlung unabhängig von der eingesetzten Technik wiederholt stattfinden. Die Anzahl der Sitzungen und der Abstand zwischen den Behandlungen richten sich nach der Ausprägung des Haarwuchses und dem jeweiligen Körperbereich.

Hochmoderne Geräte statt konventioneller Lasertechnik

Für die dauerhafte Haarentfernung stehen Lasertherapeuten heute unterschiedliche Geräte zur Verfügung, die sich in Bezug auf Technologie und Erfolg der Behandlung stark unterscheiden. Viele Institute arbeiten mit der weit verbreiteten IPL Methode oder der SHR-Technik. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass sie im Vergleich zu medizinischen Geräten wie dem Alexandritlaser, ND:YAG-Laser und dem Diodenlaser deutlich günstiger und besser verfügbar sind. Allerdings entsprechen die Resultate, die damit erzielt werden können, nur selten den Erwartungen der Kunden. Sowohl die weit verbreitete IPL Methode als auch die vielerorts eingesetzte SHR-Technik erzeugen Lichtimpulse auf mehreren Frequenzen. Da dies auf der Haut die Gefahr für Verbrennungen erhöht, können solche Geräte oft nicht genug Energie produzieren, um die Proteine in den Haarwurzeln vollständig zu zerstören. Das IPL Verfahren ist zudem nicht in der Lage, ausreichende Lichtimpulse abzugeben, die vom Melanin, also von den Farbpigmenten in den Haarfollikeln in Hitze umgewandelt werden können. Aus diesen Grund erzielen herkömmliche billige Geräte vor allem bei helleren oder grauen Haaren kaum den gewünschten Erfolg.

Activa Laserzentrum – Ihr Spezialist auf dem Gebiet der modernsten Lasertechnik

Um durch eine Behandlung mit Laserimpulsen eine restlose und dauerhafte Haarentfernung zu ermöglichen, ist der Einsatz modernster Technologien Grundvoraussetzung. Medizinische Geräte erzeugen im Gegensatz zur IPL- oder SHR-Technik Lichtimpulse auf nur einer exakten Wellenlänge mit deutlich geringeren Temperaturen. Wie der hochmoderne ND:YAG-Laser sind auch der Diodenlaser und der Alexandritlaser in der Lage, die obersten Hautschichten auf gewebeschonende und praktisch schmerzfreie Weise zu durchdringen. Diese Geräte richten gebündelte Lichtimpulse einer bestimmten Wellenlänge direkt in die einzelnen Haarfollikel. Dort können diese von den Farbpigmenten vollständig absorbiert werden. Selbst weiße, graue oder sehr feine Haare werden dadurch im Rahmen einer Laserepilation mittels solcher Technologien erfolgreich entfernt.

In unserem Institut kommen ausschließlich medizinische Lasergeräte zum Einsatz, die gebündelte Lichtimpulse von einer Wellenlänge erzeugen. Um unser Fachwissen über die neuesten technischen Möglichkeiten und deren Anwendung immer auf dem aktuellsten Stand zu halten, legen wir größten Wert auf eine ständige Weiterbildung unserer Lasertherapeuten. Unsere regelmäßige Teilnahme an Seminaren und Fachmessen und dadurch erworbenen Zertifikate sind ein wesentlicher Aspekt unserer Arbeit. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unser umfangreiches Wissen in Form von nachhaltig erfolgreichen, auf neuesten technischen Errungenschaften basierenden Laserbehandlungen in unserem Institut praktisch umzusetzen. Wir nehmen uns gerne die Zeit, um Sie im Rahmen eines Erstgesprächs ausführlich zu beraten und Ihnen eine auf Ihren Hauttyp und die Behaarung optimal abgestimmte Laserbehandlung mit einer unserer hocheffektiven Technologien vorzuschlagen. Treten Sie mit uns in Kontakt und überzeugen Sie sich persönlich von unseren schonenden und schmerzfreien Möglichkeiten, die Ihnen den Traum von makellos glatter Haut zu Ihrer vollsten Zufriedenheit erfüllen.

Im Folgenden erklären wir Ihnen, welche Vorteile mit den bei uns eingesetzten Lasertechnologien verbunden sind und welche Unterschiede zwischen den einzelnen Behandlungsmöglichkeiten bestehen. Die dauerhafte Haarentfernung und ihre Wirkungsweise

Um ungewünschten Haarwuchs zu beseitigen, kommen unterschiedliche Technologien zum Einsatz, die eines gemeinsam haben: Sie basieren auf der Einwirkung von Lichtimpulsen. Das vom jeweiligen Gerät abgebebene Licht wird vom Melanin, dem Haarfarbstoff in den Haarfollikeln, absorbiert. Durch die im Melanin stattfindende Umwandlung in Hitze werden Proteine denaturiert, die die Zellen der Haarfollikel als Nährstoffe benötigen, um daraus Keratin für die Haarsubstanz zu produzieren. Können diese Nährstoffe nicht mehr verwertet werden, stirbt die Haarwurzel allmählich ab und es wachsen keine neue Haare nach.

Gravierende Unterschiede durch die Art der Lichtimpulse

Ob die dauerhafte Haarentfernung den gewünschten Erfolg bringt, hängt maßgeblich von der Aufnahme der Lichtimpulse durch das Melanin ab. Darin liegt der große Unterschied zwischen der IPL Methode beziehungsweise SHR-Technik und hochmoderner Lasertechnik in Form von medizinischen Geräten wie dem Diodenlaser oder dem Alexandritlaser. IPL und SHR-Technik erzeugen Lichtblitze auf mehreren Wellenlängen. Die damit verbundenen hohen Temperaturen steigern das Risiko für Verbrennungen der Haut und werden während der Behandlung als schmerzhaft wahrgenommen. Gleichzeitig lässt sich durch die hohe Temperatureinwirkung kein optimales Maß an Energie nutzen, was die Wirkungsweise der Lichtimpulse in den Haarfollikeln negativ beeinträchtigt. Da die Haarfollikel tief in der Haut liegen, können Lichtimpulse auf mehreren Wellenlängen diese nur eingeschränkt erreichen, um die gewünschte Wirkung zu entfalten. Eine Behandlung mit IPL und SHR-Technik kann nur funktionieren, wenn die Haare sehr dunkel sind. Dann ist in den Haarwurzeln ausreichend Melanin vorhanden, um das Licht in Hitze umzuwandeln und die Proteine zu zerstören. Bei helleren oder gar weißen und grauen Haaren sind die Ergebnisse mit IPL- und SHR-Technik hingegen für die meisten Kunden enttäuschend.

Hocheffektive medizinische Lasertechnik mit gebündelten Lichtimpulsen

Im Gegensatz zu IPL und der SHR-Technik ist eine Laserbehandlung mit medizinischen Geräten, wie wir sie in unserem Institut erfolgreich einsetzen, hocheffektiv und dabei schmerzarm und äußerst hautschonend – unabhängig davon, wieviel Melanin in den Haarfollikeln vorhanden ist. Wir vertrauen im Rahmen jeder Behandlung aus gutem Grund ausschließlich auf hochpräzise Geräte wie den ND:YAG-Laser. Für eine dauerhafte Haarentfernung greifen unsere Therapeuten abhängig von der Beschaffenheit der Behaarung und der zu behandelnden Hautareale auf den hochmodernen Diodenlaser und den Alexandritlaser zurück. Diese Geräte erlauben eine Laserbehandlung mit gebündelten und dadurch hochenergetischen Lichtimpulsen einer einzigen Wellenlänge. Beim Diodenlaser ist diese Frequenz auf 808nm, beim Alexandritlaser auf 755nm festgesetzt. Diese gebündelten Lichtstrahlen besitzen die Fähigkeit, punktgenau in die unteren Hautschichten einzudringen, um vom Melanin in den Haarfollikeln vollständig aufgenommen zu werden. Gleichzeitig produzieren sie durch die einzige Wellenlänge deutlich niedrigere Temperaturen von nur 45°C, wodurch eine solche Laserbehandlung als angenehm empfunden wird. Das umliegende Gewebe wird durch die hochpräzise Anwendung der einzelnen Lichtimpulse nicht beeinträchtigt. Da das Hämoglobin auf die festgesetzten Wellenlängen nicht reagiert, sind auch Beeinträchtigungen der Blutgefäße ausgeschlossen.

Für jeden Haut- und Haartyp die optimale Lasertechnik

Der Alexandritlaser ist vor allem für eine restlose und schonende Entfernung von dunklen Haaren bei heller Haut optimal geeignet. Bei dunklen Hauttypen sowie hellen, rötlichen, weißen, grauen oder besonders feinen Haaren können wir mit dem Diodenlaser optimale Ergebnisse erzielen. Im Rahmen einer solchen Behandlung wird die Temperatur in den Haarfollikeln durch die kontrollierten Lichtimpulse auf sanfte Weise erhöht. Die Eiweißverbindungen werden mit dieser Lasertechnik nachhaltig denaturiert, wodurch der Rückgang des Haarwachstums nach jeder Behandlung sichtbar wird.

Wir legen größten Wert darauf, für jeden Haartyp die optimal abgestimmte Technologie einzusetzen, um in jedem Fall höchste Kundenzufriedenheit zu gewährleisten. Daher nehmen wir uns für Sie gerne die Zeit, um Sie im Rahmen eines kostenlosen Erstgesprächs umfassend zu beraten und Ihnen die bestmögliche Behandlungsmethode vorzuschlagen. Treten Sie mit uns in Kontakt und überzeugen Sie sich von den sanften und gewebeschonenden Möglichkeiten, dank derer Sie Ihre Haut in überraschend makelloser Optik neu erleben werden.

Jetzt kostenfreien Beratungstermin vereinbaren
Zurück zur Geschlechterauswahl