Jetzt 20% Neukunden Rabatt sichern!

*Aktion gültig bis zum 30.09.2022

*Diese Aktion gilt nur für die erste Behandlung

Vaskuläre Gefäßbehandlungen

Am besten geeignet für die Behandlung von vaskulären Hautveränderungen sind Laser mit hoher Eindringtiefe, denn somit können nicht nur oberflächliche Gefäße, sondern auch tieferliegende Gefäße erfolgreich behandelt werden. Außerdem ist eine gute Hämoglobinabsorption durch den Laser unerlässlich.

Im Activa Laserzentrum werden die gängigen Gefäßveränderungen behandelt und entfernt:

SCHRITT 1

Der Laserstrahl dringt durch das Gewebe und entfaltet seine Wirkung erst in der Vene. Der Blutfluss wird gestoppt, die Gefäße werden vom Bindegewebe umgewandelt.

SCHRITT 2

Das umgewandelte Bindegewebe wird vom Körper abgebaut. Durch diesen Umwandlungsprozess bleibt nach der Behandlung zunächst ein bräunlicher bis gräulicher Schatten, der jedoch nach wenigen Wochen verschwindet.

SCHRITT 3

Es werden zwischen 1 und 3 Behandlungen benötigt, bis die unerwünschten Gefäße entfernt sind. Mit jeder Behandlungen mit dem Neodym-Yag-Laser entsteht nach und nach ein schöneres Hautbild.

Woher kommen Besenreiser?

Besenreiser können auf verschiedene Arten entstehen. In erster Linie sind sie auf eine genetische Veranlagung zurückzuführen. Außerdem können hormonelle Einflüsse und Übergewicht die Entstehung von Besenreisern begünstigen. Oft sind auch diejenigen betroffen, die einen Beruf ausüben, bei welchem lang andauernde sitzende oder stehende Tätigkeiten alltäglich sind. Mit der Laserbehandlung lassen sich Besenreiser mittlerweile sehr schonend ohne operativen Eingriff entfernen.

Wie funktioniert das Entfernen von Besenreisern mit dem Laser?

Die Laserbehandlung eignet sich besonders bei feinen Gefäßen. Für die Behandlung steht im Activa Laserzentrum der moderne Neodym-Yag-Laser zur Verfügung. Der Laserstrahl dringt durch das Gewebe und entfaltet seine Wirkung erst in der Vene. Der Blutfluss wird gestoppt, die Besenreiser werden vom Bindegewebe umgewandelt und vom Köper abgebaut. Durch diesen Umwandlungsprozess bleibt nach der Behandlung zunächst ein bräunlicher bis gräulicher Schatten, der jedoch nach wenigen Wochen verschwindet.

Alles auf einen Blick

Gefäßbehandlung Besenreisern
  • Behandlungsdauer: 15 -45 Minuten
  • Folgebehandlung: 0-2 Je nach Ausprägung
  • Preis pro Behandlung: ca. 150€-350€ (Hängt von der Größe ab)
  • Betäubung: Kaltluftsystem
  • Ausgehfähig: Sofort
  • Vorsorge: Sonnenschutz, kein Blutverdünner Medikamente
  • Nachsorge: Wund-und Heilsalbe, Sonnenschutz

Herr Assistenzprofessor Dr. Yildirim wurde 1975 in Samsun geboren. Er studierte Medizin an der Ankara Universität und war von 1998 bis 2001 in Marmaris als praktischer Arzt tätig. Anschließend wechselte er als Assistenzarzt an die Universitätsklinik in Istanbul und arbeitete von 2004 an als Facharzt für Augenheilkunde und Oberarzt am staatlichen Klinikum in Izmir. 2012 kehrte er nach Istanbul zurück, wo er bis 2017 eine Assistenzprofessur an der Gesundheitswissenschaftlichen Universität innehatte. Dann lehrte er ein Jahr in der Privatklinik „Worldeye“, ebenfalls Istanbul. Von 2018 bis 2020 absolvierte er sein Approbations- und Fachanerkennungsverfahren in Deutschland. Seit Juni 2021 ist er in der Augenklinik in Heilbronn tätig. Er beherrscht neben der Katarakt- und Lidchirurgie auch Glaukom- und Keratoplastik-Eingriffe und bildete Assistenzärzte operativ aus. 

 
  • Faltenbehandlung
  • Tattooentfernung
  • Augenlidstraffung

Spezialist für Grauer Star-Operationen,
Grüner Star und IVOM.  Fachkundenachweis: NiSV Fortbildung 2022

Was ist Couperose und wie entsteht sie?

Couperose, oft auch als rote Adern bezeichnet, sind erweiterte Kapillargefäße, die sich im Gesicht, am Hals oder dem Dekolleté befinden und mit bloßem Auge gut sichtbar sind. Am häufigsten betroffen sind Frauen ab einem Alter von 30 Jahren. Couperose hat meist einen genetischen Ursprung. Die Symptome verschlechtern sich oft durch Einflüsse wie UV-Strahlung, Hitze oder Kälte. Außerdem können thermische Faktoren wie ein Sonnenbrand im Extremfall zu einer enormen Zunahme der Couperose führen. Im Activa Laserzentrum wird Couperose mit dem modernen Neodym-Yag-Laser dauerhaft entfernt.

Wie funktioniert die Laserbehandlung bei Couperose?

Der Laser wirkt bei der Couperose-Behandlung auf den roten Blutfarbstoff der betroffenen Gefäße ein. Die Laserenergie wird in Wärme umgewandelt, die sich auf die Gefäßwände überträgt. Dadurch schrumpfen die Gefäße zusammen und verschließen sich. Dies hat zur Folge dass die Blutgefäße nicht mehr durchblutet werden und die Rötungen zurückgehen. Mit jeder Behandlungen mit dem Couperose-Laser entsteht nach und nach ein schöneres Hautbild. Im Anschluss an eine Laserbehandlung können leichte Schwellungen oder Hautrötungen vorkommen. Sie verschwinden jedoch meist binnen kurzer Zeit nach dem Einsatz des Couperose-Lasers.

Alles auf einen Blick

Gefäßbehandlung Couperose
  • Behandlungsdauer: 15 - 30 Minuten
  • Folgebehandlung: 0-2 Je nach Ausprägung
  • Preis pro Behandlung: ca. 150€-200€ (Hängt von der Größe ab)
  • Betäubung: Kaltluftsystem
  • Ausgehfähig: Sofort
  • Vorsorge: Sonnenschutz, kein Blutverdünner Medikamente
  • Nachsorge: Wund-und Heilsalbe, Sonnenschutz

Jetzt GEFÄßE entfernen lassen!

SIE INTERESSIEREN SICH FÜR EINE GEFÄßBEHANDLUNG IM ACTIVA  LASERZENTRUM?

Haben Sie Fragen?

Das könnte Sie auch interessieren:

Bei Activa sind Sie Herzlich Willkommen!

English EN French FR German DE Turkish TR